Informationen

Was erwartet Euch?

Konfis aus Mannheim sind Eure Gastgeber. Ihr lernt Euch kennen und übernachtet gemeinsam im Gemeindehaus. Das Programm ist zusammengestellt aus den Highlights, die Mannheim zu bieten hat. Natürlich hat das fast immer auch etwas mit Glaube, Religion und Gott tun. Deshalb heißt das Ding ja auch KONFINacht. Ihr werdet erleben, dass Konfi viel mehr ist als Eure - womöglich kleine - Gruppe vor Ort. Kirche ist groß und lebendig. Und Kirche macht richtig Spaß - wenn sie bunt und vielfältig ist. Und so soll es werden. Also, am besten gleich anmelden. Übrigens: Schlafen darf man in dieser Nacht auch, nur falls Eure Eltern sich Sorgen machen.

Und keine Angst, du wirst dich nicht allein fühlen, denn insgesamt sind ca. 700 Konfis aus ganz Baden-Württemberg angemeldet.

Und das war das Programm in Mannheim ...

Freitag
Am Nachmittag: Quartier aufsuchen und gemeinsam vespern
ab 19 Uhr Anmeldung der Gruppen in der CitykircheKonkordien mit Ausgabe von weiteren Informationen
20 Uhr Start zum Stadtspiel in der Innenstadt Mannheims. Gast- und gastgebende Gruppen sind gemeinsam unterwegs.
22 Uhr Abendsegen in der CitykircheKonkordien
Ca. 22.45 Uhr Abfahrt ins Quartier

Samstag
9.30–11.00 Uhr Themenschiene I
12.00–13.00 Uhr Konfi-Gottesdienst
Mittagessenspause
14.30–16 Uhr Themenschiene II
Anschließend Abreise
In der CitykircheKonkordien wird nach Absprache ein Gepäcklager angeboten.

Workshops/Themenschienen

findet man weiter unten

Kosten

Die Veranstaltungen werden landeskirchlich finanziert, ebenso fast alle Workshops. Mahlzeiten, die nicht bei der gastgebenden Gemeinde eingenommen werden, müssen selbst finanziert werden, genauso wie die Kosten für die Anfahrt und VRN-Tickets.

Die Anmeldung ist inzwischen geschlossen, da wir mehr als voll sind. Hier die Anmeldung als PDF: 2018-Einladung_Konfinacht_Mannheim

Leider sind die Plätze aufgrund des Konzepts begrenzt, denn wir können nur so viele Gruppen und Personen aufnehmen wie es sie in den gastgebenden Gemeinden gibt.

Berichte über Mannheim 2018

Video (B&B Productions Jonas Ballreich und Janis Bauer)

 

Ausführlicher Bericht auf den Seiten der Ev. Kirche Mannheim https://www.ekma.de/Neuigkeiten/ne_id/3045/

Artikel im Mannheimer Morgen https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-mannheim-konfirmanden-sagen-ja-zum-glauben-_arid,1338187.html

Vorab-Artikel im Mannheimer Morgen https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-mannheim-700-konfirmanden-zu-gast-_arid,1330149.html 

So war's in Stuttgart 2016

Der Schillerplatz wird von Konfi-Gruppen geentert

(c) Alexander Pietzsch (ejus)

Die KonfiNacht online und in der Presse

Eine Umfrage unter den ankommenden Konfis

 

ABOUT

Die KonfiNacht ist ein Projekt der Badischen Landeskirche, der evangelischen Kirche in Mannheim , der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, vertreten durch das Pädagogisch-Theologische Zentrum Stuttgart unterstützt durch die Jugendkirche Stuttgart.  

Ansprechpartnerin für Baden: Ute Mickel, Vorsitzende der Kommission für Konfirmation in Baden, ute.mickel(at)ekma.de Ansprechpartner für Württemberg: Thomas Ebinger, Pädagogisch-Theologisches Zentrum Stuttgart (ptz), thomas.ebinger(at)elk-wue.de, Matthias Rumm, Stadtjugendpfarrer in Stuttgart, jugendpfarramt.stuttgart(at)elkw.de

Kontakt

Hier könnt ihr uns gern eine Nachricht zukommen lassen.

Workshops

Diese Workshops finden statt (und wurden bereits von eurer Gruppe ausgewählt)

Samstagvormittag (9.30-11.00 Uhr) ODER Samstagnachmittag (14.30- 16.00 Uhr)

  1. Getauft: Was bedeutet das? Über diese Frage denken wir nach und arbeiten kreativ dazu. Mit einer sichtbaren Zusage der Taufe werden wir den Workshop verlassen. (100 Personen). Ort: Ev. Jugendkirche, Speckweg 14, Mannheim-Waldhof

  2. Die Psalmen und ich: Können 2000 Jahre alte Texte uns heute noch etwas sagen? Was haben Psalmen mit Fußball zu tun? Und welche Emoijs würden zu ihnen passen? Eine kreative Entdeckungsreise. www.sanctclara.de (30 Personen) Ort: Ökumen. Bildungszentrum sanctclara, B5,19, Mannheim-Innenstadt

  3. Eingeladen zum Abendmahl. Wen würde ich gerne mit am Tisch sitzen haben? Über diese Frage denken wir kreativ nach. Mit einer sichtbaren Einladung werden wir den Workshop verlassen. (100 Personen) Ort: Haus der Ev. Kirche Mannheim, M1,1, Mannheim-Innenstadt

  4. Ein Kirchen- Gebäude entdecken- in allen Ecken. Das wollen wir gemeinsam erleben. Auch die Orgel kommt dabei mit ins Spiel. (30 Personen) Ort: Johanneskirche, Hauptstr. 37, Mannheim-Feudenheim

  5. Abschiede sind ein Teil unseres Lebens. Aber gerade beim Thema Sterben, Tod und Trauer bleiben oft Fragen unbeantwortet. In diesem Workshop wollen wir uns mit Fragen zu Leben und Tod auseinander setzen. Auch Fragen zum Kinder- Hospiz werden beantwortet. Clara- ökum. Kinder- und Jugendhospizdienst/ www.kinderhospizdienst-mannheim.de (20 Personen) Ort: Ökumen. Kinder- und Jugendhospizdienst CLARA, M1,2 (DW), Mannheim-Innenstadt

  6. Escape oder Escapade: Wir diskutieren mit euch über die verschiedenen Angebote des Internets. Annehmlichkeiten und Gefahren- dazu machen wir verschiedene Übungen www.caritas-mannheim/hilfe-und-beratung/menschen-in-notlagen/suchtberatung/computer-internetsucht.de/ (15 Personen) Ort: Caritas, D7,5, Mannheim-Innenstadt

  7. nethelp4you: Jugendliche verstehen Jugendliche am besten. Per Email beraten sie auf einer Plattform andere in Krisenzeiten. Hier wird vom verantwortlichen Jugendpfarrer erklärt, wie das funktioniert. http://www.nethelp4u.de (30 Personen) Ort: Citykirche, Turmzimmer, R2,2, Mannheim-Innenstadt

  8. Amalie kümmert sich um Frauen, die als Prostituierte arbeiten. Wir besuchen die Anlaufstelle und erfahren von den Mitarbeiterinnen, wie die Kontakte und die Arbeit aussehen. http://www.amalie-mannheim.de/ (15 Mädchen) Ort: Draisstraße 1, Mannheim-Neckarstadt-West

  9. Polizeirevier Neckarau: Wir besuchen das Polizeirevier und dürfen uns ausgiebig umschauen. Danach werden wir noch über ein Präventions- Thema informiert. (30 Personen) Ort: Rheingoldplatz 4, Mannheim-Neckarau

  10. Hauptfeuerwache Mannheim: Wir besuchen die neue Hauptfeuerwache und dürfen uns umschauen. Daneben bekommen wir einen Einblick in die Arbeit und die Aufgaben. (20 Personen) Ort: Gerd-Magnus-Platz 1, Mannheim-Almenhof

  11. Theaterspielen- vor und auf der Bühne. Mach doch nicht so ein Theater! lädt ein zum miteinander und voreinander spielen. www.theater.impuls.de/ (30 Personen) Ort: Johanniskirche, Gemeindezentrum UG, Rheinaustr.21, Mannheim-Lindenhof

  12. Fairer Handel mit der Neckar- Schifffahrt. Bei einer Hafenrundfahrt nicht nur die Welt bestaunen, sondern auch erleben, wie das Leben hier gerechter werden kann. Das Eine Welt Forum hat verschiedene Aufgaben für uns vorbereitet. (70 Personen- pro 10 Konfis eine verantwortliche Begleitperson Pflicht! Ort: Anleger unterhalb der Kurpfalzbrücke (nahe der Strandbar), Mannheim-Innenstadt

  13. Wie leben jüdische Jugendliche in Mannheim? Wie leben sie ihren Glauben? Wir laden ein zu einem Treffen und zum Gespräch. www.jgm-net.de/jugend/inhalt (15 Personen) Ort: Friedenskirche, Gemeinderaum, Traitteurstr. 50, Mannheim-Schwetzingerstadt

  14. Die Yavuz-Sultan-Selim-Moschee war zu ihrer Bauzeit die größte Moschee Deutschlands. Wir können sie besichtigen und kommen mit moslemischen Jugendlichen ins Gespräch. http://www.ditib-ma.de/ (30 Personen) Ort: Yavuz-Sultan-Selim-Moschee, Luisenring 28, Mannheim-Innenstadt

  15. Minecraft/ Minetest- Wir spielen um Leben und Tod! Wir werden in einer virtuellen, frei gestaltbaren Welt ausprobieren, wie Miteinander gelingt oder katastrophal misslingt (pvp oh weh). An vernetzten Computer können auch die spielen, die keine Spielerfahrung haben. Erste Infos: https://blogs.rpi-virtuell.de/minetest/anleitungen/erste-schritte/ (30 Personen) Ort: Hafenkirche, Gemeinderaum, Kirchenstr.11, Mannheim-Innenstadt (Handelshafen) 

  16. Jugger nur für Mädchen- bei der modernen Sportart geht es darum, einen Spielball so oft wie möglich ins gegnerische Tor zu bringen. Es mutet martialisch an, macht aber unendlich viel Spaß! (AK Mädchen, Baden) (20 Mädchen) Ort: Joh.-Seb.-Bach-Gymnasium, Sporthalle (hinter der Matthäuskirche), Luisenstr. 27, Mannheim-Neckarau 

  17. Einfach mal selbst Zirkus machen- das können wir mit Akrobaten und Jongleuren. Es geht ums ausprobieren und üben, einfach mal neue Fähigkeiten an sich entdecken. (20 Personen) Ort: Johann-Peter-Hebel-Heim, Am Kuhbuckel 43-49, Mannheim-Gartenstadt

  18. Escape Room - wie kommen wir hier nur raus? Sich mal wie Mose fühlen und aus der Sklaverei entkommen wollen. Gar nicht so einfach…. (15 Personen) Ort: Kath. Jugendkirche Samuel, Luisenring 33, Mannheim-Innenstadt

  19. Im Technoseum geht es um die Kunst des Druckens. Neben einer Einführung in die Zeit und die Entwicklung vor ungefähr 500 Jahren, werden wir selbst aktiv. www.technoseum.de  (30 Personen) Ort: Museumsstraße 1, Mannheim (nahe Luisenpark und Planetarium)

  1. Das rem (Reiß- Engelhorn- Museum) zeigt in seiner Ägypten- Ausstellung, wie Menschen damals gelebt und was sie über das Leben nach dem Tod gedacht haben. Was sagen wir als Konfis dazu? www.rem-mannheim.de (30 Personen) Ort: Museum Weltkulturen (rem), D5, Mannheim-Innenstadt

  2. Stell dir vor, du darfst nur einen Rucksack packen….“- an Stationen erleben wir, was es bedeuten kann, die Heimat verlassen zu müssen und auf der Flucht zu sein. (30 Personen) Ort: Markuskirche, Gemeindesaal, Im Lohr 2, Mannheim-Almenhof

  3. In Mannheim gab es Außenlager des KZ Natzweilers. In der Gedenkstätte Sandhofen, Gedenk- und Dokumentationsstätte können wir uns über die Menschen und ihr Leben dort durch eine Führung informieren. http://www.kz-gedenkstaette-sandhofen.de/ (30 Personen) Ort: Kriegerstr. 28, Mannheim-Sandhofen

  4. Perlen des Glaubens - Perlen zum Leben? Du wirst die Perlen des Armbandes kennen lernen, wir machen uns Gedanken zu den Lebens-Themen, für die sie stehen und was sie mit uns zu tun haben... Wir fädeln gemeinsam unsere Bänder und du nimmst dein eigenes mit. (15 Personen) Ort: Diakoniekirche Luther, Lutherstr. 2, Mannheim-Neckarstadt-West 

Andere Zeiten: Samstagvormittag (9.00-11.00h) ODER Samstagnachmittag (14.30- 16.30h)

Hochseilgarten Just try it: Hol dir den Adrenalinkick. Achtung: eine spezielle Einverständniserklärung der Eltern wird benötigt- mitmachen geht nur mit dieser Unterschrift. http://www.seilgarten-mannheim.de/ (30 Personen) Ort: Im Pfeifferswörth 22 (Eingang an der Feudenheimer Straße), Mannheim (nahe Uniklinik) 

Nur Samstagvormittag (9.30- 11.00)

Der ausgesparte Mensch“ ist eine Ausstellung in der neueröffneten Kunsthalle. Er erinnert an Gottes klugen Satz: Der Mensch sieht, was vor Augen ist….. Was macht einen Menschen aus? Das wollen wir uns an zeitgenössischen Kunstinstallationen anschauen und uns dann selbst künstlerisch betätigen. (25 Personen+ eine Begleitperson) Ort: Kunsthalle Mannheim (Altbau), Moltkestraße, Mannheim-Innenstadt (nahe Wasserturm) 

Songwriting und Singalong: Die Popakademie öffnet ihre Pforten und lädt ein zum spielerischen Umgang mit Texten oder zum Singen. www.popakademie.de (25 Personen) Ort: Popakademie, Hafenstr. 33, Mannheim-Jungbusch

Wir machen Musik im Gottesdienst! Wir üben ein Lied für den gemeinsamen Gottesdienst. Dazu gehört Gesang und Instrumente. Wer ein eigenes Instrument hat, kann dies gerne mit- und zum Einsatz bringen. Erfolg garantiert! (20 Personen) Ort: Ev. Studierendengemeinde, R3,3, Mannheim-Innenstadt

Nur Samstagnachmittag (14.30- 16.00)

Singen mit allem, was wir haben. Wir wollen kleine Lieder einüben und spielerisch die Welt des Singens entdecken. (30 Personen)

Die #konfinacht2018 auf Instagram

Poste Deine Fotos auf Instagram mit dem Hashtag #konfinacht2018 - dann erscheinen sie hier!

Something is wrong.
Instagram token error.
Load More

Rückblick in Bildern Mannheim 2018 und Stuttgart 2016
Fotos Mannheim: Jonas Ballreich, Janis Bauer, Kirsten De Vos, Thomas Ebinger u.a. Danke für die Fotos aus Stuttgart an Alexander Pietzsch, Judith Haller, Thomas Ebinger, Jakob Ebinger, Ralf Vogel, Ute Mickel